Neuigkeiten zum Thema Euthanasie, Zwangssterilisierung und der Arbeit der AG-BEZ

Stand: 18.01.2022

Hier finden Sie (un-)regelmässig Neuigkeiten zum Thema Euthanasie, Zwangssterilisierung und zu unserer Arbeit. Falls Sie etwas zu dieser Rubrik beitragen möchten, nehmen wir dies gerne entgegen.

Infos bitte an E-Post: webmeister(at)ag-bez.de

 

Aktuell 2022

06. Januar bis 28. Februar 2022: Ausstellung an der VHS Bielefeld „Krankenmorde und Deportationen aus Bielefeld und Bethel im Nationalsozialismus“

Ort: VHS Bielefeld
Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld

Veranstalter:
FH Bielefeld Forschungsgruppe Bethel im Nationalsozialismus, unterstützt von Entschieden gegen Rassismus und Diskriminierung e.V. Bielefeld

Siehe ergänzend folgende Termine:

06.01.22, 18:00 Uhr Ausstellungs-Eröffnung: „Krankenmorde und Deportationen aus Bielefeld und Bethel im Nationalsozialismus“

Ort: VHS Bielefeld
Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld

Infos bei der VHS-Bielefeld

Vortragsreihe zur Ausstellung

Ergänzend gibt es zwischen dem 12.01. und 02.02.2022 eine Vortragsreihe zur Ausstellung. Alle Veranstaltungen finden in der VHS Bielefeld statt. Bitte informieren Sie sich dort über die Corona-Hinweise!

  • 12.01.22, 19:00 Uhr: Vortrag Prof. Dr. Claus Melter: „Wie der Opfer von Deportationen und Krankenmorden gedenken?“
     
  • 18.01.22, ab 12 Uhr: Verlegung von Stolpersteinen für Hedwig Möller, Hildegard Fasse und Gerda Pilgrim – Gemeinsam mit der Stolperstein-Initiative Bielefeld e.V. – Oldentruper Straße 34, 33604 Bielefeld
     
  • 19.01.22, 19:00 Uhr: Podiumsdiskussion: „Wie wollen wir in Bielefeld der Opfer von Deportationen und Patient*innenmorden in der Zeit des Nationalsozialismus gedenken?“
     
  • 26.01.22, 19:00 Uhr: Vortrag und Podiumsdiskussion Dr. Christine Biermann (Stolperstein-Initiative Bielefeld e.V.): „Erfahren, wissen, verstehen, handeln: Schulische Erinnerungskultur und Demokratiepädagogik am Beispiel des Projektes „Stolpersteine“ – eine Einführung ins Thema mit konkreten Beispielen“
     
  • 02.02.22, 19:00 Uhr: Vortrag Edward Wieand: „Erna Kronshage (1922-1944): Hintergründe zu ihrem kurzen Leben & ihrem langen Sterben“
     

Weitere Informationen:

PDF-SymbolAusführliches Programm der Begleit-Veranstaltungen zur Ausstellung (3 Seiten im PDF-Format)

» Webseite zur Ausstellung „Krankenmorde und Deportationen aus Bielefeld und Bethel im Nationalsozialismus“ mit Ausstellungstafeln


Meldungen 2009 – 2021

Weitere Meldungen von 2009 bis 2021 zum Thema Euthanasie, Zwangssterilisation und der Arbeit der AG-BEZ finden Sie in unserem Archiv.