Stolperstein in Kevelaer für Frau Maria Wackers, geb. van Aaken

Sie sind hier:»»»Stolperstein in Kevelaer für Frau Maria Wackers, geb. van Aaken
Stolperstein in Kevelaer für Frau Maria Wackers, geb. van Aaken2018-12-16T21:58:10+00:00

Stolperstein in Kevelaer für Frau Maria Wackers, geb. van Aaken

Maria Wackers, 1906 - 1945, KevelaerMit Beschluss vom 17.12.2015 hat der Rat der Stadt Kevelaer die Genehmigung erteilt zur Verlegung eines Stolpersteins für Frau Maria Wackers, geb. van Aaken, zuletzt wohnhaft Maasstraße 35 in Kevelaer.

Des Weiteren spricht der Rat der Stadt Kevelaer sich dafür aus, die Verlegung von Stolpersteinen auf öffentlichen Flächen im Stadtgebiet grundsätzlich zu genehmigen, sofern dies dem Wunsch der Familien der Opfer entspricht oder von Angehörigen oder Opfergruppen hiergegen keine Bedenken geäußert werden. Entstehende Kosten sind vom Antragsteller zu tragen.

Der Stolperstein wurde am 23.11.2016 vor dem Haus in der Maasstraße 35 in Kevelaer verlegt. Damit möchte die Tochter Elisabeth Wackers, das jüngste von sechs Kindern der Verstorbenen, an das Schicksal ihrer Mutter erinnern.

Maria Wackers, geboren am 26.02.1906 als zweites von 11 Kindern, wurde am 19.12.1944 nach einem Nervenzusammenbruch als Gegnerin des NS-Regimes in die Heilsanstalt in Uchtspring eingewiesen und am 22.01.1945 im Alter von 39 Jahren ermordert, so das Ergebnis ihrer langjährigen Recherchen.

Elisabeth Wackers wurde nach Antrag vom 25.04.2014 mit Bescheid der OFD Köln vom 19.10.2015 (PDF-Format) nach Prüfung im Rahmen der AKG-Härterichtlinien entschädigt.

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zum Schicksal von Maria Wackers finden Sie in den folgenden Artikeln:

Stolperstein erinnert an Maria Wackers
Auch Kevelaer wird Teil des mehrfach ausgezeichneten Erinnerungsprojektes. Die Initiative ging von einer Frau aus, deren Mutter im Januar 1945 ein Euthanasie-Opfer der Nazis geworden war.
RP-Online 04.01.16

Ein Stolperstein erinnert an das Schicksal von Maria Wackers
Kevelaererin wurde Opfer der Euthanasiemorde in der NS-Zeit – Gedenkgottesdienst am Mittwoch
Von Kerstin Kahrl
Niederrhein Nachrichten 22.11.16

Erster Stolperstein der Marienstadt wird auf der Maasstraße verlegt
Kunstwerk erinnert an Maria Wackers, geborene van Aaken, die sich den Kevelaerer Nazis widersetzte
KEVELAER BLATT 22.11.16

Kevelaer: Stolperstein erinnert an Maria Wackers
Künstler Gunter Demnig verlegte in Kevelaer das erste Stück Erinnerung an einen Menschen, der dem Regime der Nationalsozialisten zum Opfer fiel. Elisabeth Wackers hatte lange für den Stein gekämpft. Viele nahmen Anteil.
RP-Online 25.11.16

Stolperstein vor ihrem früheren Zuhause erinnert an Maria Wackers
An der Verlegung des Gedenksteins nahmen viele Bürger teil
Niederrhein Nachrichten 30.11.16